Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

Ellis Island

2 – ‚Ellis Island‘ – Foto di Fondazione Campania dei Festival
Fondazione Campania dei Festival

Im Theater Stok Zürich, Vorstellung von Ellis Island von und mit Maurizio Igor Meta

Am 19. November 2015 ging Maurizio Igor Meta im Hafen von Neapel an Bord eines Frachtschiffs, um den Spuren seines Urgrossvaters zu folgen, der im November 1890 beschloss, in die Vereinigten Staaten auszuwandern. In Amerika angekommen, arbeitete er mit Schaufel und Hacke für die Pennsylvania Railroad.

Ausgehend von den Gefühlen, die Maurizio Igor Meta bei der Rückverfolgung der Reise seines Urgrossvaters hatte und in Verbindung mit historischen Recherchen über das Leben italienischer Einwanderer hat Igor Meta eine Dramaturgie entwickelt, die den Moment der Abreise, die Reise mit dem Schiff, die Ankunft in Ellis Island, die Müdigkeit auf den Schienen bis hin zur Rückkehr zum Ursprung in eine epische und poetische Reise umgeschrieben.

Veranstaltung in italienischer Sprache, weitere Informationen hier (auf Italienisch).

KEINE WEITEREN ANMELDUNGEN MEHR MÖGLICH

Wir führen eine Warteliste, falls Sie sich dafür eintragen möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an: iiczurigo@esteri.it mit Name, Vorname, E-Mail und Telefonnummer. Besten Dank.

Wann und wo:
Donnerstag, 16.05.2024, 19.00 Uhr
Theater Stok, Hirschengraben 42, Zürich
ÖV: tram Nr. 3 ab Zürich Central in Richtung: „Klusplatz“ bis Haltestelle “Neumarkt”, 1 Min. zu Fuss.

Bitte beachten Sie, dass bei unseren Veranstaltungen auch Fotos mit dem Publikum gemacht werden. Wir achten darauf, dass wir Kinder und Minderjährige NICHT aufnehmen. Wenn Sie nicht aufgenommen werden möchten, melden Sie sich bitte telefonisch bei uns. Vielen Dank!

Titelbild: Copyright Fondazione Campania dei Festival