Diese Website verwendet technische, analytische und Drittanbieter-Cookies.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Einstellungen cookies

Film: Piccolo Corpo

Trailer: Piccolo corpo (2021)

Ein Film von Laura Samani mit Celeste Cescutti und Ondina Quadri.

In einer archaischen christlichen Welt kämpft eine Mutter um die Seele ihres Kindes. Ein beeindruckendes, poetisches Debüt über die Selbstbestimmung einer Frau. Das Friaul um 1900. Agata bringt ein totes Babyzur Welt. Trotz aller Bitten der jungen Mutter verweigert der Priester dem ungetauften Kind die Beisetzung auf dem Dorffriedhof. Doch Agata stellt sich gegen die Tradition. Den kleinen Körper in einer Kiste versteckt, macht sie sich auf die Reise – zu einem Ort in den Bergen, an dem totgeborene Kinder für die Länge eines Atemzugs wieder zum Leben erweckt werden sollen. Unterwegs trifft sie auf die Person Lynx, die ihr ihre Hilfe anbietet. Ein Abenteuer beginnt, an dessen Ende die Hoffnung auf ein Wunder steht. (Text: Filmfest Hamburg)

Der Eintritt ist frei, die Anmeldung  ist für alle Personen obligatorisch. Klicken Sie dafür auf den grünen Schalter „Prenota ora“ oder rufen Sie uns an unter 044 202 48 46.

Produktionsjahr: 2021
Produktionsland: Frankreich, Italien, Slowenien
Länge: 89 Minuten 
Sprache: Dialekt aus dem Friaul und Venetien mit italienischen Untertiteln

Wann und wo:
Dienstag, 6.10.2022, 19.00 Uhr, Fotohalle GmbH, Wagistrasse 7, ZH / Schlieren

 

 

Prenotazione non più disponibile

  • Organisiert von: Istituto Italiano di Cultura di Zurigo