Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Flaiano Preis

 

Flaiano Preis

premiflaiano

 

Hier klicken für die >> AUSSCHREIBUNG 2021

Internationaler Ennio-Flaiano-Preis für Literatur, Theater, Kino und Fernsehen
Im Rahmen der 48° Ausgabe des Internationalen Flaianopreises für Literatur wird auch 2021 ein Preis in der Sparte "Italianistik" ausgeschrieben, der von der Associazione Ennio Flaiano in Zusammenarbeit mit dem Aussenministerium vergeben wird.

 

Der Flaiano-Preis für Italianistik
Der Flaiano-Preis wird an europäische, amerikanische oder asiatische Italianisten vergeben. Hier für die Ausschreibung 2021 klicken. Über die Vergabe entscheidet eine internationale Jury. Auch die von den Direktoren der Italienischen Kulturinstitute im Ausland angegebenen Publikationen werden berücksichtigt. Die Direktoren können eine zwischen dem 1. Mai 2020 und dem 31. März 2021 in dem Land ihrer Zuständigkeit erschienene Veröffentlichung vorschlagen, indem sie bis zum 15. April 2021 zwei Exemplare per Post an: Segreteria, Piazza Allessandrini, 34 - I-65127 Pescara und vorab 1 Exemplar (PDF) per E-Mail an associazione.flaiano@gmail.com senden.
Bitte senden Sie zudem in dieser E-Mail eine Kopie der Sendenestätigung des Postversands,  sowie eine Präsentation der vorgeschlagenen Arbeit und des Autors/Autorin. Die Jury behält sich das Recht vor, auch andere von den Mitgliedern angegebene Publikationen zu berücksichtigen.

  

Die Preisvergabe
Die Vergabe der Preise erfolgt am Samstag, 3. Juli 2021 um 20.30 Uhr in Pescara.

 

Liste der bisherigen Gewinnerinnen und Gewinner der Sparte "Italianistik"
2002: Daniela Amsallem, Peter Kuon, Eanna O’Ceallachain, Joanna Ugniewska
2003: Ginette Herry, Mladen Machiedo, Millicent Marcus, Irmgard Scharold
2004: Smaranda Bratu Elian, Marcel Schneider, Tibor Szabo, Minoru Tanokura
2005: Federica Brunori Deigan, Gerard Marino, Rita Marnoto
2006: Larissa G. Stepanova, Ariel Rathaus, Lucia Re e Paul Vangelisti
2007: Teodolinda Barolini, Adel El Siwi, Dagmar Reichardt
2008: Michail Andreev, Laura Benedetti, Angela Barwig e Thomas Stauder
2009: Stefano Fogelberg Rota, Margherita Heyer-Caput, Thian Shigang
2010: Yasuko Matsumoto, Jozsef Pal, Stanislao Pugliese
2011: Marisa Trubiano, Laura Lahdensuu, Jiří Špička
2012: Edward Goldberg, Philip Cooke, Alfred Noe
2013: Konrad Eisenbichler, Joseph Farrell, Augustine Thompson
2014: Geo Vasile, Sania Roič, Barbara Kornacka
2015: Ole Meyer
2016: Fernanda Elisa Bravo Herrera, Armando Maggi, Miriam Oravcová
2017: Gian Maria Annovi, Rikka Ala-Risku
2018: Ligiana Costa, Anne Pia, Jorge Wiesse Rebagliati
2019: Hannimari Heino, Alessandro Carrera, Chiseko Tanaka
2020: Natalie Crohn Schmitt, Sangjin Park

 

Weitre Infomartionen
Associazione Culturale Ennio Flaiano
Piazza Alessandrini 34
Italy- 65127 Pescara
Tel: +39 085 451 78 98
associazione.flaiano@gmail.com
www.premiflaiano.com


58