Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK

Italienische Klassiker über Mittag

Datum:

11/04/2018


Italienische Klassiker über Mittag

Sie haben die westliche Literatur und Kultur weit über die italienischen Landesgrenzen hinaus geprägt, doch die Wenigsten von uns haben ihre Texte tatsächlich gelesen. Die Lesegruppe schafft einen Zugang zu den Werken von Dante, Petrarca und Michelangelo, wobei keine Vorkenntnisse vorausgesetzt werden. Jedes ausgewählte Werk wird eingeführt und kommentiert, in freier Runde können Sie fragen, was Sie schon immer über die grossen Dichter und Künstler wissen wollten.

28. Februar 2018: Dante Alighieri, «Vita nova»
In seinem Jugendwerk La vita nova führt Dante den Leser durch die Strassen von Florenz zu den ersten beglückenden Begegnungen mit Beatrice, er führt in seinen Freundeskreis ein, den Dichtern jenes sinnlich bewegenden neuen Stils, dem Dolce stil novo, und weist bereits auf die Entstehung der Divina Commedia hin. Die Vita nova ist ein bezaubernd frisches Werk, in dem Dantes Jugendstimme erklingt.

21. März 2018: Francesco Petrarca, «Canzoniere»
Wie kein anderes Werk hat der in der Volkssprache verfasste Canzoniere die Entstehung der italienischen Sprache und Literatur stark geprägt. In den 366 Texten, die sich wie die Tage eines Jahres zu einem Kranz binden, verabschiedet sich Petrarca von Dantes vertikalem Weltbild und tritt in den horizontalen Raum der Erkundung der Landschaft und der eigenen Innenwelt ein.

11. April 2018: Michelangelo Buonarroti, «Rime»
In seinem hierzulande wenig bekannten lyrischen Werk meisselt Michelangelo sein eigenes leidenschaftliches Ich in Worte, verwandelt seine ungeheure Vitalität in aufwühlende Liebesgesänge, deren "Gefühlsmacht", wie Thomas Mann es formulierte, den Leser tief ergreift.

Anmeldung: über das Anmeldeformular oder +41 (0)61 261 29 50 Kursleitung: Jacqueline Aerne (Einführung und Gesprächsleitung) und Roberto Bargellini (Lesung auf Deutsch und Italienisch) Kosten: CHF 160/120 (Mitglieder LiteraturBasel*) Anmeldeschluss: Freitag, 26. Januar 2018.

Weitere Informationen

Wann und wo:
21.03.18,12:15 - 13:45 Uhr, Literaturhaus Basel, Barfüssergasse 3, Basel

Informationen

Datum:: Mi 11 Apr 2018

Zeit: Von 12:45 bis 13:45

Organisiert durch : Literaturhaus Basel

Eintritt :


Ort:

Literaturhaus Basel, Barfüssergasse 3, Basilea

710